Dauth

Als verschlafenes kleines Nest liegt Dauth auf halber Strecke zwischen Brindol und Hammerfeste. Etwa zweihundert Bewohner nennen das Dorf ihre Heimat. Bekannt ist es vor allem für den Gasthof zum Müden Riesen, geleitet von dem Halbling Galadan. In der Nähe des Dorfes befinden sich die Ruinen der Burg Dauth – die dazugehörige Adelsfamilie starb vor zwei Generationen aus; heute leitet ein Dorfrat die Geschicke des Dorfes.

Dauth

Rote Hand des Unheils Hunter9000